© Hans Schoisswohl
© Franz Sieghartsleitner
© Villa Sonnwend

Willkommen im Nationalpark Kalkalpen!

Wild und Artenreich

Der Nationalpark Kalkalpen schützt das größte zusammenhängende Waldgebiet Österreichs mit dem längsten natürlichen Bachsystem der Ostalpen. 75% der Nationalpark Fläche sind Wildnisbereich - das ist einzigartig in Österreich. Hier darf Natur Natur sein. In den natürlichen Wäldern im Nationalpark wachsen Bäume jeder Altersgeneration. Diese wilde Vielfalt ist enorm artenreich. Selten gewordene Pflanzen und Tiere wie Weißrückenspecht, Alpenbockkäfer, Clusius-Primel, Frauenschuh, Steinadler und sogar der Luchs finden ideale Lebensräume und Rückzugsgebiete.

 

Eröffnet 25. Juli 1997
International anerkannt IUCN Kategorie II,
Natura 2000- und Ramsar-Schutzgebiet

Gebiet Sengsengebirge und Reichraminger Hintergebirge
Seehöhe 385 bis 1.963 Meter (Hoher Nock)

Größe 20.856 Hektar, davon
Wald                          81 %
Almen und Fels            11 %
Latschen                      8 %
 
Naturzone                  89 %
Bewahrungszone         11 %

Grundbesitz
Republik Österreich      88 %
Privatbesitz                 11 %
Gemeindebesitz            1 %

 

 

Wilde Vielfalt - natürliche Besonderheiten

* 200 Kilometer natürliche Bachläufe
* 800 Quellen
* 30 Waldgesellschaften, darunter Urwäldflächen und naturnahe Buchenwälder
* 50 Säugetierarten, davon 17 Fledermausarten, Urforelle
* 80 Brutvogelarten, davon 6 Spechtarten
* 1.000 verschiedene Blütenpflanzen, 42 wildwachsende Orchideenarten
* 1.500 Schmetterlingsarten, nirgendwo in Österreich sind so viele Arten bekannt

Älteste Buche im Alpenraum: Nachgewiesen im Reichraminger Hintergebirge mit über 520 Jahren!
Selten: Hohes Vorkommen an seltenen Urwaldvogelarten und Urwaldkäferarten wie Weißrückenspecht, Raufußkauz, Zwergschnäpper, Alpenbock und Scharlach-Plattkäfer
Heimkehrer: Steinadler, Fischotter, Urforelle, Wanderfalke, und Luchs sind wieder zurückgekehrt, der Schwarzstorch ist zugewandert.
Einzigartig: Weltweit einziges Vorkommen einer Höhlenlaufkäferart im Sengsengebirge

Für Besucher

• Ganzjährig geführte Nationalpark Touren
• 7 Nationalpark Themenwege und Wildnistrails
• 3 Nationalpark Infozentren mit Erlebnisausstellungen
• 1 WildnisCamp
• 2 Biwakplätze
• 7 Wandergebiete
• 15 bewirtschaftete Almen und Wanderstützpunkte
• 100 Kilometer Wanderwege
• 500 Kilometer Rad- und Reitwege im und um den Nationalpark Kalkalpen


Mehr Informationen über den Nationalpark Kalkalpen

Wetter
Villa Sonnwend National Park Lodge


Nationalpark O.ö. Kalkalpen Service GmbH

Villa Sonnwend
National Park Lodge
Mayrwinkl 80
4575 Roßleithen


Tel. 0043 7562 20 592
Fax 0043 7562 20 614

villa-sonnwend@kalkalpen.at


Villa Sonnwend National Park Lodge