Reise zur inneren Weisheit

Selbsterfahrung durch Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen

 

Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Juli 2022

 

Wir nehmen an, dass es in uns einen inneren Wesenskern, eine innere Weisheit gibt, aus der wir Klarheit und Neuorientierung schöpfen können.

Wir begeben uns auf diese Reise mit Hilfe des Holotropen Atmens, das uns in veränderte Bewusstseinszustände führt und Körper, Geist und Seele gleichermaßen einbindet. So können wir in Kontakt kommen mit den uns innewohnenden Selbstheilungskräften und unbekannten Landschaften der Seele, die es zu entdecken gilt.

Ein geschützter Rahmen unterstützt den Prozess der Atemerfahrung. Intuitives Malen, Austausch der TeilnehmerInnen in der Gruppe und therapeutische Aufarbeitung nach der Atemsitzung dienen der Integration. So kann das Erlebte in einen sinnvollen Bezug zum Lebensalltag gebracht werden.

 

Hier finden Sie den Folder zum Download!

In Verbundenheit leben

Selbsterfahrung durch Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen

 

Freitag, 4. bis Sonntag, 6. November 2022

 

"Unsere innerstge Natur ist Mitgefühl. Es entsteht aus unserer Verbundenheit mit allen Dingen." (Jack Kornfield)

 

Was im Leben wirklich zählt ist, sich immer wieder neu mit unserem innersten Wesenskern, mit den Menschen, die wir lieben und letzlich mit allem, was uns umgibt, zu verbinden.

Das Holotrope Atmen als eine ganzheitliches Methode intensiver Selbtsterfahrung ist ein Weg, wie wir diese Verbundenheit in unserm Leben erfahren können. Mit Hilfe von beschleunigtem Atmen, speziell ausgeählter Musik und unterstützender Körperarbeit wird es möglich, sich mit seinem tiefsten Wesen zu verbinden.

 

Hier finden Sie den Folder zum Download!

Info und Kontakt

Mag.Bettina Libicky-Mayerhofer

 

www.holotrop-atmen.at