Zeit für Trauer

Trauer beinhaltet eine Vielzahl an menschlichen Reaktionen auf einen schmerzlichen Verlust. Gemeinsam gehen wir der Frage nach, was Trauer überhaupt ist und warum Trauer auch erschöpfen kann. Das Seminar beinhaltet das Ausprobieren bzw. Vertiefen von unterschiedlichen Übungen und Entspannungstechniken, die für Ihre psychische und physische Gesundheit förderlich sind.?Mehr Info unter www.trauerseminare.at

Was sind Ihre Seminarziele?

  • Sie möchten mehr über das Thema Trauerbewältigung erfahren. Vielleicht können Sie etwas Wissenswertes mitnehmen, das Ihnen bei Ihrem eigenen Trauerweg hilfreich ist.?
  • Sie möchten gut auf sich achten, beispielsweise mit Übungen und Entspannungstechniken aus der Burnout-Prophylaxe.
  • Sie möchten sich mit dem Seminarwochenende in einer wunderschönen Umgebung etwas etwas Gutes tun.
  •  

Für wen ist das Seminar gedacht? 

Personen, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben und die etwas für sich tun wollen. Für das Seminar ist es Voraussetzung, dass der Tod des geliebten Menschen mindestens neun Monate zurückliegt. Der Verlust kann auch schon Jahre zurückliegen.

 

 

Ort: Villa Sonnwend - National Park Lodge in Roßleithen bei Windischgarsten

Termin: Samstag, 17. November 2018, 09:30 Uhr - Sonntag, 18. November 2018, 16:00 Uhr

Gruppengröße: 5 - 10 Teilnehmerinnen

Seminarkosten pro Person: 160,- (inkl. MwSt, zzgl. Verpflegung und Übernachtung)

 

Seminaranmeldung und Information unter www.trauerseminare.at

 

Die Seminarpauschale für die Unterkunft & Verpflegung (EZ: € 132,- pro Person / DZ: € 120,- pro Person, zzgl. Ortstaxe à € 2,- pro Person/Nacht) ist in der Villa Sonnwend extra zu buchen, (nur telefonisch oder per Email, nicht online!):
Telefon +43 (0)7562/20592 

Email: villa-sonnwend@kalkalpen.at

 

       

Über die Seminarleiterin:  

DSA Karin Mezgolich, geb. 04.02.1973 in Steyr (OÖ)

Facheinschlägige Aus- und Weiterbildungen:

Sozialarbeiterin, Abschluss mit Diplom (Sozialakademie Linz OÖ, 1998)

Burnout Prophylaxe-Trainerin, Diplom (Haslach OÖ, 2011)

Zertifikat als Trauerbegleiterin (Wien, 2018)